Losung

für den 23.10.2017

Diene Gott mit ganzem Herzen und mit williger Seele! Denn der HERR erforscht alle Herzen.

1.Chronik 28,9

mehr
Termine
Termine

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Termine.

mehr
Luther Reloaded – Brauchen wir eine neue Reformation?
Kirche in WDR 2; hbl, ms /

mehr
Service

Evangelisch in Urdenbach

Pfarrhaus Alte Dorfschule Hochstraße 8

Bezirk 1

Die Alte Dorfschule in der Hochstraße, Foto: [gs] LupeDie Alte Dorfschule in der Hochstraße, Foto: [gs]

Am Beginn der Hochstraße findet sich das Pfarrhaus "Alte Dorfschule".

Seit dem Jahr 1700 gehört das Grundstück an der Hochstraße 8 der Evangelischen Kirchengemeinde, die hier die erste (evangelische) Schule in Urdenbach einrichtete. Im Jahre 1824 wurde das heutige Gebäude errichtet, zum Teil unter Wiederverwendung der Ziegelsteine des Vorgängerbaus.
Im Obergeschoss des Gebäudes wohnte der Lehrer, zu dessen Dienstverpflichtung auch das Orgelspiel im sonntäglichen Gottesdienst gehörte. Im Erdgeschoss befand sich der Unterrichtsraum, in dem Kinder aller Altersstufen gemeinsam unterrichtet wurden.

Im Jahr 1906 gründete die Frauenhilfe der Gemeinde Urdenbach in den Räumne der alten Schule den ersten Kindergarten in Urdenbach. Bis zum Neubau des heutigen Kindergartens hinter der Alten Dorfschule fand der Kindergartenbetrieb hier statt.

Heute befindet sich im Obergeschoss des Gebäudes die Pfarrwohnung des 1.Pfarrbezirkes.
Im Erdgeschoss finden sich Gemeinderäume, in denen eine Vielzahl von Aktivitäten stattfinden.

Gemeinsam mit der Alten Dorfschule hat in der Hochstraße eine weitere Besonderheit die Zeiten überstanden: Vor dem heutigen Pfarrhaus, auf dem ehemaligen Schulhof, findet sich mit der "Kaisereiche" ein Baum, der 1888 zum 90ten Geburtstag des preußischen Kaisers Wilhelm I gepflanzt wurde. Während der Hohenzoller im Jahr darauf starb, wächst der Eichenbaum in Urdenbach noch immer.

 



© 2017, Evangelisch in Urdenbach
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung