Losung

für den 23.10.2017

Diene Gott mit ganzem Herzen und mit williger Seele! Denn der HERR erforscht alle Herzen.

1.Chronik 28,9

mehr
Termine
Termine

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Termine.

mehr
Luther Reloaded – Brauchen wir eine neue Reformation?
Kirche in WDR 2; hbl, ms /

mehr
Service

Evangelisch in Urdenbach

JUTU 98

Evangelisches Jugendhaus
Südallee 98

JUTU 98, Foto: [gs] LupeJUTU 98, Foto: [gs]

Anschrift:

JUTU 98
Südallee 98

Tel. 0211 7000125
E-Mail: jutu98@evku.de

Die Leitung hat Gabi Sonner (Diplom-Sozialpädagogin).

Logo JUTU 98 LupeLogo JUTU 98

Veränderungen im Bereich „Offene Jugendarbeit“

„Offene Jugendarbeit“ bezeichnet Angebote, die sich an alle Kinder und Jugendlichen in einem  Sozialraum/Stadtteil wenden, unabhängig ihrer Zugehörigkeit z.B. zu einer Kirchengemeinde oder  Konfession. Die Kirchengemeinde Urdenbach war von Beginn an auf die öffentliche Finanzierungdieses erweiterten Angebots angewiesen.
Ab März 2015 fallen trotz langen Ringens nun leider die Fördermittel für die Urdenbacher Standorte  (Südallee und Angerstraße) einschließlich der Personalkosten endgültig weg. Die Stadt versucht, die  Angebote sinnvoll auf benachbarte Stadtteile zu verteilen. Seit einiger Zeit gab es ja bereits eine  Zusammenarbeit mit Benrath.
Da das JUTU 98 (Südallee 98) ebenso wie das offene Angebot in der Angerstraße ab dem 1. März   geschlossen bleiben, hoffen wir, dass die Jugendlichen die Angebote der anderen Freizeiteinrichtungen, die  ja nicht allzu weit weg sind, nutzen werden.

Diese offenen Jugendangebote in unmittelbarer Nähe werden den Jugendlichen weiter zur Verfügung stehen:

  • die Angebote im Jugendheim der Evangelischen Kirchengemeinde Benrath auf der Calvinstraße
  • das Haus Spilles in Benrath (Schlossallee)
  • der Jugendclub Lüderitzstraße (Ecke Koblenzer Straße)
  • das Anne-Frank-Haus in Garath (Stettiner Straße)
Leider ist dieser Weg momentan unvermeidbar – wir hoffen, dass die Jugendlichen sich von den anderen  Einrichtungen eingeladen fühlen, etwas Neues kennen zu lernen! Das Presbyterium berät zur Zeit über die Konzeption der gemeindlichen Jugendarbeit und die erforderlichen haupt- und/oder ehrenamtlichen   personellen Kapazitäten. Selbstverständlich soll es weiter gemeindebezogene Angebote für Kinder und  Jugendliche unserer Gemeinde geben! Im Bereich der „Offenen Arbeit“ aber müssen die benachbarten  Gemeinden und die öffentlichen Träger nun enger zusammenrücken – vielleicht auch eine gute Chance für  einen gemeinsamen Blick über den Tellerrand...!

 



© 2017, Evangelisch in Urdenbach
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung