Losung

für den 23.10.2017

Diene Gott mit ganzem Herzen und mit williger Seele! Denn der HERR erforscht alle Herzen.

1.Chronik 28,9

mehr
Termine
Termine

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Termine.

mehr
Luther Reloaded – Brauchen wir eine neue Reformation?
Kirche in WDR 2; hbl, ms /

mehr
Service

Evangelisch in Urdenbach

Taufe

Hier finden Sie Antworten auf alles, was Sie zu einer Taufe in unserer Gemeinde wissen müssen.

Taufe, Foto: [lf] LupeTaufe, Foto: [lf]

Wir freuen uns, dass Sie Ihr Kind in unserer Gemeinde taufen lassen möchten.
Die Taufe ist die große Liebeserklärung Gottes an uns. Durch das Element des Wassers spricht Gott uns zu, dass er uns im Leben begleiten will. Gott wendet sich uns zu, und dies dürfen wir sinnlich und leiblich erfahren. Durch die Taufe werden wir in die christliche Gemeinschaft auf der ganzen Welt aufgenommen.





Ich möchte mein Kind taufen lassen, was muss ich tun?

Zunächst einmal können Sie sich im Predigtplan informieren, wann ein Taufgottesdienst stattfindet. Wenn Sie sich für einen bestimmten Taufsamstag oder -sonntag entschieden haben, setzen Sie sich bitte mit der Pfarrerin oder dem Pfarrer in Verbindung, die/der den jeweiligen Gottesdienst hält. Der Pfarrer/die Pfarrerin hat die Übersicht darüber, wie viele Kinder in diesem Gottesdienst getauft werden.

Außerdem wird er/sie mit Ihnen ein Taufgespräch vereinbaren, um Sie persönlich kennen zu lernen und um mit Ihnen über die Taufe zu sprechen. Hinsichtlich der Taufpaten ist Folgendes zu berücksichtigen: Taufpate/Taufpatin kann nur werden, wer einer christlichen Kirche angehört. Die Anzahl der Taufpaten ist nicht vorgeschrieben.

Welche Unterlagen brauchen wir?
An Unterlagen ist in der Regel nur die entsprechende Geburtsurkunde (für religiöse Zwecke) aus dem Stammbuch nötig. Auch sollten sie ihr Stammbuch dem Pfarrer/der Pfarrerin vorbei bringen, damit dort die Taufe eingetragen werden kann. Wenn ein Taufpate/eine Taufpatin nicht in der Evangelischen Kirchengemeinde Urdenbach wohnt, benötigen wir eine so genannte Patenbescheinigung. Diese erhalten die Paten bei dem für sie zuständigen Gemeindeamt ihrer Wohnsitzkirchengemeinde. Wenn Sie selbst Pate/Patin werden möchten, erhalten Sie Ihre Patenbescheinigung in unserem Gemeindebüro.
Wenn Sie Ihr Kind in einer anderen Kirchengemeinde taufen lassen möchten, müssen sie dem Pfarrer/der Pfarrerin der anderen Kirchengemeinde von Ihrem Bezirkspfarrer/Ihrer Bezirkspfarrerin eine so genannte Abmeldebescheinigung = Dimissoriale vorlegen. Diese erhalten Sie ebenfalls in unserem Gemeindebüro.

 



© 2017, Evangelisch in Urdenbach
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung